eXtreme ÖPNVing – Teil 3

Karlsruhe – Rheinzabern

Vom Büro aus mit der Linie 4 zum Hauptbahnhof. Fahrkarte kann man nicht mehr beim Fahrer kaufen, muttu Apparat in der Straßenbahn bedienen. Viele Leute. Man ist nicht alleine.
RegionalExpress nach Wörth – Abfahrt Gleis 101 – Bereits die Gleisnummer läßt ahnen, daß hier die Unterpriveligierten in die Pfalz fahren. Aber gut besucht der Zug. Neu. Würdig. Voll. Die Studentinnen neben mir referieren ohne Pause über Themen wie die WG, Papa’s 60. Geburtstag und daß sie nicht wissen, was sie mit ihrem Medienpädagogik-Studium anfangen sollen.
Umsteigen in die Regionalbahn nach Rheinzabern. Nicht ganz so sozial. Graffiti. Schwamm drüber. Kein WiFi. Warum eigentlich nicht?
Nun vom Bahnhof quer durch den Ort laufen. Das tut Dir gut, mein Junge.

Comments are closed.