Bahn

(Den folgenden Post hatte ich auf der Bahnfahrt verfaßt aber natürlich mangels WiFi nicht gepostet ­čÖé
Die kürzlich veranstaltete Bahnfahrt zur extragroup Weihnachtsfeier nach Münster (ausschließlich ICE, einmal Umsteigen) macht mir wieder einmal schmerzhaft meine Aversion gegenüber dem ÖPV und der Bahn im besonderen bewußt:
Auf allen besuchten Bahnhöfen ist es
* Kalt
* Zugig
* Zu viele Leute
* Riecht schlecht
* Dunkel
Dagegen ist der mieseste Flughafen, den ich jemals besucht habe, immer noch eine High-Class Veranstaltung.
Abfahrt zuhause 5:15, Ankunft in Münster 10.45 – 5:30h. Natürlich geht es mit mehr Umsteigen und Inanspruchnahme von EC/IC oder “Nahverkehrsexpress” etwas schneller, aber von Convenience kann dann nicht einmal ansatzweise mehr die Rede mehr sein.
Mit dem Auto (zugegebenermaßen ohne Stau) sind es 3:45h von Haustür zu Haustür. Inkl. Burger King in Lichtendorf (Süd) und Pinkelpause und Kaffeekauf an der Raststätte Wetterau.
Aber Steckdose am Platz im ICE. Daher noch eine glatte 4.

Comments are closed.